Samstag, 16.12.2017

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Baugebiet
Wissingen - Nord

Baugebiet<br/>Wissingen - Nord

aktuelle Veranstaltungen

[16.12.2017 - 17.12.2017]Weihnachtsmarkt in Holte
[19.12.2017]Mini-Club
[19.12.2017]Krabbelgruppe

Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Ferienspaß

Ferienspaß

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Red Card

Red Card

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Pendlerportal

Pendlerportal

Kinderbetreuungsbörse

Kinderbetreuungsbörse

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO GmbH

AWIGO GmbH

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Verstärkung für den Arbeitskreis „Sucht“ gesucht

Der Arbeitskreis „Sucht“ im Präventionsrat der Gemeinde Bissendorf macht seit vielen Jahren durch eine Reihe von engagierten und öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen, Aktionen und Veranstaltungen auf sich aufmerksam.

AK Sucht

Als Veranstalter des Osnabrücker Land Marathons (OLM), unterschiedlichen Aktionen im Rahmen der alle zwei Jahre stattfindenden bundesweiten „Aktionswoche Alkohol“, Einbindung in die Ferienspaßaktionen der Gemeinde Bissendorf und weiteren themenbezogenen öffentlichen Aktionen, z.B. durch Banner in den Sportstätten der Gemeinde wird die Suchtthematik auf unterschiedlichste Weise vermittelt. Darüber hinaus führt der Arbeitskreis seit einigen Jahren in Zusammenarbeit mit der örtlichen Jugendpflege und der Ordnungsbehörde regelmäßig die sogenannten Testkäufe durch. Dabei wird überwiegend in Lebensmittelgeschäften und an Tankstellen überprüft, ob die Vorschriften des Jugendschutzgesetzes im Hinblick auf den Verkauf von Alkohol an Jugendliche eingehalten werden. Die Anzahl der Verstöße konnte in den vergangenen Jahren durch die regelmäßige Ausführung unter wesentlicher Beteiligung des Arbeitskreises "Sucht" sukzessive zurückgefahren werden. Sämtliche Aktionen, die der Arbeitskreis plant und durchführt, werden in regelmäßigen Treffen besprochen und entwickelt; dazu trifft sich der Arbeitskreis ca. sechsmal im Jahr.

 

Aus verschiedenen Gründen hat sich die Anzahl der aktiven Mitglieder im Arbeitskreis in der jüngeren Vergangenheit leider deutlich verringert. Aktuell besteht der Arbeitskreis nur noch aus zwei Aktiven, dem Sprecher Jürgen Griese sowie Erich Avermann.

 

Der Arbeitskreis "Sucht“ sucht daher dringend Personen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Dabei geht es neben der Weiterführung der bisherigen Projekte auch darum, neue Ideen zu entwickeln und diese mit den bestehenden Möglichkeiten umzusetzen. In diesem Zusammenhang weist der Sprecher des Arbeitskreises "Sucht", Jürgen Griese, darauf hin, dass es vornehmlich darum geht, Menschen zu sensibilisieren und über Suchtrisiken aufzuklären, um damit Süchte zu verhindern. Das Themenspektrum des Arbeitskreises ist dabei vielseitig aufgestellt: Neben der Alkohol- und Drogensucht werden auch andere Süchte, wie IT-Sucht oder Essstörungen, jeweils aktuell thematisiert.

 

Interessierte, die im Arbeitskreis "Sucht“ des Präventionsrates mitmachen möchten, können sich gerne bei der Gemeindeverwaltung, bei Bernd Stegmann, Telefon: 05402/404-113 oder per E-Mail: stegmann@bissendorf.de melden.

 

Der Arbeitskreis "Sucht“ freut sich über jede Form der Mitarbeit.

 

erstellt am 29.11.2017